3 Wege zu einer gepflegten Carrosserie

3 Wege zu einer gepflegten Carrosserie

Für alle Schnellleser: Unsere Tipps in Kürze:

1. Vermeiden Sie Streifenbildungen dank der Wahl des richtigen Zeitpunktes für die Autoreinigung
2. Wachsen und versiegeln Sie Ihr Auto regelmässig
3. Halten Sie Ihr Auto rostfrei 

Sie fahren das Auto mit dem Aussehen und der Ausstrahlungskraft, welches Sie sich immer gewünscht haben. Mit der Zeit merken Sie jedoch, dass der Glanz abgenommen hat und das Auto auch von aussen abgenutzt wirkt. Das hat einen einfachen Grund: Vernachlässigen Sie die fachgerechte Pflege der Carrosserie, nimmt die Ausstrahlungskraft schnell ab und – je nach Ausmass der Abnutzung – vermindert sich der Wert Ihres Autos, was wiederum für weniger Einnahmen bei einem möglichen Weiterverkauf sorgt. Damit Ihr Auto weiterhin glänzt und ein Hingucker bleibt, zeigen wir Ihnen drei Tipps für die Carrosseriepflege, die Sie grösstenteils auch selbst anwenden können.

Hier sind die Top Tipps der Automobile Kloten für die fachgerechte Pflege

1. Vermeiden Sie Streifenbildungen dank der Wahl des richtigen Zeitpunktes für die Autoreinigung

Die Rekordhitzetage, die wir in den letzten Jahren hier in Zürich erleben, sind nicht nur für uns Menschen gewöhnungsbedürftig, sondern können auch für unsere Fahrzeuge unangenehme Folgen haben. Insbesondere dann, wenn eine Aussenreinigung während eines heissen Sommertages durchgeführt wird. 

Die Reinigung an der prallen Sonne macht die Chemikalien in den Reinigungsmitteln weniger effektiv und lässt z.B. den Schaum in den Lack einbrennen. Das Ergebnis: Streifen auf der Carrosserie, die nicht so einfach abgewaschen werden können.

 Vorsicht vor heissen Sommertagen

Vorsicht vor heissen Sommertagen

Natürlich bereitet das Autowaschen bei strahlendem Sonnenschein mehr Spass. Damit die Streifen jedoch nicht entstehen, sollten Sie die Reinigung bei solchen Wetterbedingungen möglichst schnell durchführen. Am sichersten ist es, wenn Sie gemütlich und ohne Stress das Auto im Schatten reinigen.

Auch bei der Reinigung nach einer langen Heimfahrt kann der Effekt der Streifenbildung entstehen. Die Wärme des Motors allein kann die Motorhaube erhitzen, weshalb es zu einem ähnlichen Effekt wie bei einer Reinigung während eines heissen Sommertages kommen kann.

Verzichten Sie daher auf das Reinigen Ihres Autos in der prallen Sonne bei wunderschönen und heissen Sommertagen und ruhen Sie sich nach einer langen Heimfahrt lieber aus und geben Sie dadurch auch Ihrem Liebling einen Abkühlungsmoment, bevor Sie sich an die Carrosseriepflege machen.

Damit ist die Wahl der richtigen Bedingungen für die Reinigung des Fahrzeugs äusserst wichtig. Sie können das Waschen des Autos selbst an den zahlreichen Autowaschanlagen erledigen oder Sie lassen Ihr Fahrzeug von den Profis der Automobile Kloten fachgerecht reinigen.

2. Waschen und versiegeln Sie Ihr Auto regelmässig

Vorsicht vor heissen Sommertagen

Um das Auto in einem makellosen Zustand zu halten, empfehlen wir das regelmässige Waschen Ihres Fahrzeuges. Damit Sie aber den Glanz Ihres Autos auf höchstem Niveau halten können, sollten Sie Ihr Auto ein- bis zweimal pro Jahr wachsen lassen. Zusätzlich zum Wachsen lohnt sich eine Versiegelung, was den Schutz des Lackes weiter erhöht. 

Was bringt Ihnen das Wachs? 

Durch das Einwachsen wird der Lack versiegelt und vor Witterungsschäden geschützt. Das schöne und glänzende Aussehen wird beibehalten. 

Das Wachs hat zudem einen positiven Nebeneffekt: Kleinere Kratzer und Dellen am Auto werden beseitigt und der Rost wird von der Carrosserie ferngehalten, was Ihnen langfristig teure Reparaturkosten spart. Zudem fällt nach dem Wachsen die Reinigung des Fahrzeuges einfacher, was Ihnen wiederum Zeit spart.

Das Wachsen des Autos ist ein einfacher Prozess und dauert meist rund eine halbe Stunde. Bevor Sie aber Ihr Auto Wachsen oder Versiegeln, stellen Sie sicher, dass Sie zuvor den Lack gründlich reinigen. 

So erreichen Sie eine maximale Stammzeit und die Versiegelung zeigt ihre volle Wirkung. Sollte der Lack vor der Versiegelung nicht mehr schön glänzen, lohnt sich vor der Versiegelung ausserdem eine Politur. 

 Welches Wachs auswählen?

Bei der Wahl des richtigen Wachses sollten Sie selbst entscheiden, was Ihnen wichtiger ist. So gibt es Wachse mit einer längeren Stammzeit, andere wiederum sorgen für mehr Glanz und wieder andere schützen besser vor Verschmutzungen.

Und wenn Sie schon bei der Versiegelung und dem Wachsen sind: Vergessen Sie nicht, auch Ihre Felgen und Scheiben zu versiegeln, Ihr Auto wird Ihnen dafür dankbar sein. Dabei kommen für die Scheiben, Fenster und Aussenspiegeln spezielle Versiegelungsprodukte zum Einsatz. 

Lassen Sie daher Ihr Fahrzeug wachsen, es wird Ihnen dankbar sein. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne bei der Wahl der richtigen Wachs- und Versiegelungsprodukte.

3. Halten Sie Ihr Auto rostfrei

Halten Sie Ihr Auto rostfrei

Und wenn wir schon beim Thema Rost sind… 

Dank der Luftfeuchtigkeit bildet sich früher oder später an Ihrem Auto Rost. Dabei setzt sich der Rost langsam und unbemerkt an und verbreitet sich immer mehr in vielen versteckten Ecken und Kanten.  Leider ist es oftmals zu spät, wenn Sie das erste Mal den Rost an Ihrem Fahrzeug bemerken.

Meist wurden bereits grössere Bereiche der Carrosserie oder – noch schlimmer – des Motors befallen und stark geschädigt. Die so durch den Rost entstandenen Schäden müssen anschliessend sehr teuer repariert werden. Damit es jedoch erst gar nicht so weit kommt, ist es äusserst wichtig, wenn bereits bei der Fahrzeugpflege vorbeugende Massnahmen gegen die Korrosionsbildung unternommen werden.

Welche Massnahmen gegen die Korrosion ergreifen?

Verwenden Sie daher bei der Fahrzeugpflege Rostschutzmittel, die das Metall vor Korrosion schützen und gleichzeitig bereits rostende Autoteile vom Rost befreien lässt.

Achten Sie ausserdem bei der Reinigung darauf, dass Sie auch den Unterboden des Fahrzeuges reinigen. 

Dies ist im Winter umso wichtiger, damit sich bei der Fahrt Streusalz sammeln kann, weshalb die Feuchtigkeit länger haften bleibt und dadurch eine weitere Quelle für die Rostbildung liefert. Eine einfache Anwendung eines Rostschutzmittels schützt somit Ihr Auto, sorgt für eine lange Werterhaltung und spart Ihnen später teure Reparaturkosten.

Sollte Ihr Auto dennoch grossflächig bereits von Rost befallen sein, lassen Sie sich baldmöglichst von den Profis der Automobile Kloten beraten. Schnelles Handeln ist in solchen Fällen äusserst wichtig.

Vergessen Sie den Spassfaktor nicht

Lassen Sie die Carrosserie Ihres Autos regelmässig pflegen oder legen Sie gleich selbst los. Sie sparen dadurch grössere Reparaturarbeiten und sorgen zusätzlich für den Werterhalt Ihres Lieblings. Vergessen Sie dabei nicht: Die Carrosseriepflege kann mit der Zeit sehr viel Spass bereiten, da das Ergebnis sich direkt sehen lässt. Ein schönes und glänzendes Auto kann auch für Gesprächsstoff sorgen, was wiederum zu neuen Bekanntschaften führen kann. Die Pflege lohnt sich damit gleich doppelt.

© Copyright 2019 Automobile Kloten